Shirlay Jay mit ihrem Trainer Sahin Ince 7.Dan NEUE LANDESMEISTERIN 2016 KDNW/DKV
MARIJA und PHILIPP am 05.12.2015 Erste DAN Prüfung beim BT. Eftimios Karamitsos erfolgreich bestanden Somit hat SATORI HILDEN 2 Schwarzgurt Mehr ( Marija und Philipp mit BT.Karamitsos und ihrem Trainer Sahin Ince )
Gruppenfoto 5.12.2015 alle Dan Prüflinge

DAN Prüfung beim BT - Eftimios Karamitsos in Bonn, Dez. 2013

Neue DAN Träger in Hilden - Karate Dojo Satori

Jörg Heidelberg (2.DAN), Zehri Chousein (5.DAN), Roman Lux (1.DAN)

Bundestrainer: Eftimios Karamitsos (7.DAN)

Trainer: Sahin Ince (7.DAN)

Deutsche Jugend-Karatemeisterschaften des DKV und des DJKB 2013

An zwei aufeinander folgenden Wochenenden im Juni 2013 hielten die beiden wichtigsten Deutschen Karateverbände DJKB und DKV als größter nationaler Verband ihrer offiziellen Deutschen Jugend-Meisterschaften ab. Nahtlos anknüpfend an die letztjährigen Meistertitel kann Sensei Sahin Ince 7. Dan auch dieses Jahr wieder voller Stolz seine Athleten auf Podiumsplätzen und gleich zwei Deutsche Jugendmeister präsentieren. Auf beiden Wettkämpfen kämpften mehrere Hundert Jungen und Mädchen um die Deutsche Krone ihre jeweiligen Altersklassen der Disziplinen Kata und/oder Kumite.

DKV – Roman verteidigt seinen Deutschen Meistertitel!

Roman in Action - Bild DKV

In Chemnitz zeigt sich Roman auch in seiner „neuen“ Altersklasse, den Junioren gewohnt dominant und setzt sich nach 2012 auch dieses Jahr wieder an die Spitze seines Pools aus nicht weniger als 34 Teilnehmern. In der Kategorie „Junioren Kata Jungen“ heißt der Deutsche Meister 2013 demnach verdient Roman Lux. Mit dem gewohnten Willen und Biss, belegt durch eine durchgehend positive Bilanz eines reichlich gefüllten Wettkampfkalenders bis hin zur Europameisterschaft, wurde in den letzten Trainingswochen Romans Potential mit dem Fokus auf die „Deutschen“ immer deutlicher. Roman und Seinsei streben und erreichen dabei nicht Weniger als die Perfektion jeder Wettkampfkata an. Herzliche Gratulation vom gesamten Dojo!

DJKB – Sarah ist Deutsche Meisterin – Unser Kata Team ist Deutscher Meister 2013!

v.l. Philipp, Sarah, Lejla, Sensei, Rebecca, Marija

Die neue Deutsche Meisterin der Altersklasse 14/15 Jahre heißt Sarah Kienert! Wille und Nervenstärke der Athletinnen in Verbindung mit dem hohen Niveau unsers Dojos haben auch das Kata-Team der Altersklasse 12-14 Jahre die 1 auf dem Podium gesichert. Die Deutschen Meister Kata-Team 12-14 Jahre heißen demnach Sarah Kienert, Marija Djordjevic und Rebecca Zimmer! Der Fokus auf den Titel sowie der nötige Biss der Athletinnen wurden im Vorfeld auch im Training deutlich wo Technik und Zusammenspiel im Teamverbund immer wieder aufs Neue trainiert und letztendlich perfektioniert wurden. Auch in den Einzelstarts Kata haben die Mädchen ihre Qualitäten eindrucksvoll unter Beweis gestellt. So erreichten Marija den 2. Platz und Rebecca den 3. Platz Kata Einzel Mädchen 13/14 Jahre und belegen damit erneut ihre deutschlandweite Zugehörigkeit zur Karateelite. Auf nationalem Spitzenniveau der Mädchen 9/11 Jahre, auch im Segment Kata, präsentiert sich bei der Deutschen Meisterschaft Lejla Tadzic und stellt damit Eindrucksvoll auch in diesem Wettkampf ihr Potential unter Beweis. Lejla ist damit dieses Jahr Deutsche Fitzemeisterin Kata. Herzliche Gratulation

und weiter so!

 

Philipp Ritterbach, der sich für beide „Deutschen“ qualifizieren konnte, landete dieses Jahr leider nur auf den „unrühmlichen Plätzen“. Zum einen ein Beweis, dass Spitzenplätze hier wie in jeder anderen Sportart noch lange nicht garantiert sind, auch wenn die o.g. Platzierungen dies zu vermitteln scheinen. Zum anderen kann ihm diese Erfahrung keiner mehr nehmen und jeder Aktive weiß ganz genau, dass man sich nicht einfach mal so eben für eine Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Das gilt wie in allen anderen Sportarten auch für Karate, also auch Dir Kopf hoch und weiter so! ac

(Fotos folgen, auch als Galerie)

Westfalen-Cup KNW, Bochum 04.05.2013

Herzlichen Glückwunsch! Gut dass die Halle so groß war, dass alle 17 Pokale auch hinein passten! Alle Teilnehmer mußten sich dem vergleichsweise traditionelleren Kampfstil des DJKB anpassen und haben dies sichtlich erfolgreich geleistet. Alle Platzierungen wie immer unter Menüpunkt "Erfolge".ac

DKV/KDNW Landesmeisterschaft 2013

Zwei Athleten und beide für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert = 100% Erfolg

Roman Lux (Mitte)

Am 27.04.2013 ging es in Düren um die NRW-Landesmeisterschaft der Jugendlichen und Junioren. Auf vier Kampfflächen hatten die Kämpfer dabei nicht nur die Landeskrone im Auge sonder auch die ebenso begehrten Tickets zur Deutschen Meisterschaft des DKV, die im Juni in Chemnitz stattfinden wird. Aus unserem Dojo hatten sich mit Roman Lux und Philipp Ritterbach zwei Freunde qualifizieren können, Philipp in der Altersklasse der Jugendlichen und Roman für die Junioren, sodass sie nicht in direkte Konkurrenz treten brauchten. Roman dominierte auch die für ihn vergleichsweise neue Alterklasse und belegte hier in gewohnter Manier einer über Jahre ungebrochenen Erfolgsserie einen exzellenten 1. Platz/Kata Einzel der Junioren.

Philipp Ritterbach (links)

Philipp trat gleich in beiden Disziplinen Kata und Kumite an und konnte sich durch seine hervorragenden Leistungen ebenso für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Mit seinen super Platzierungen, dem 3. Platz/Kumite sowie dem 2. Platz/Kata Einzel belegt auch er seine überragende Leistungsfähigkeit bei den Jugendlichen. Die Beiden ernten nun, dank ihres überdurchschnittlichen Trainingspensums und Talents in fruchtbarer Synergie mit einer meisterlichen Förderung durch Trainer Sensei Sanhin Ince 7.Dan die Früchte harter Arbeit. Allen Dreien damit alle herzlichsten Glückwünsche und viel Erfolg auf der „Deutschen“ im Juni. (Fotos) ac

Neue Fotogalerie geladen

Auch dieses Jahr war der Heinrich-Strangmeier-Saal im Alten Helmholtz erneut Austragungsort für die Sportlerehrung der Stadt Hilden (Fotos). Mittlerweile zum 36. Mal wurden verdiente Aktive durch Repräsentanten der Stadt begrüßt und in feierlichem Rahmen mit den Ehrenmedaillen ausgezeichnet. Kurze Filme gaben im vollbesetzten Saal Einblicke in das jeweilige Vereinsleben und Wettkampfgeschehen. Das Publikum konnte sich so ein umfassendes Bild der jeweiligen Sportart und selbstverständlich des hohen Leistungsniveaus der Hildener Sportszene machen. Geehrt wurden 101 Sportler/innen sowie 16 Trainer/innen, unter ihnen dieses Jahr auch Sensei Sahin Ince 7. Dan. Er wurde für seine letztes Jahr erreichte hohe Dan-Graduierung der World Karate Association WKA ausgezeichnet. Seine Leidenschaft, die Weitergabe dieses Erfahrungsschatzes gepaart mit herausragender Leistungsbereitschaft, dem motorischen Talent und hohem Grad an Eigenmotivation unserer Karatekas spiegelt sich in der erneut langen Liste der Kinder und Jugendlichen wieder. Hier aufgelistet in willkürlicher Reihenfolge mit dem jeweiligen Highlight der letzten Saison:

 

Rebecca Zimmer,

2. Platz  Kumite Einzel & 3. Platz Kata Einzel Deutsche Meisterschaft

 

Marija  Djordjevic,

1. Platz Kata Einzel Deutsche Meisterschaft

 

Robin Müller,

3. Platz Kata Team LM

 

Joschua  Dissemond,

2. Platz Kata Team LM

 

Maxmilian Berner,

2. Platz Kata Team LM

 

Tamer Fidanci,

3.Platz Kumite Team LM

 

Erkan Ince,

3. Platz  Kumite Team LM

 

Roman Lux,  Bundeskader DKV

1. Platz Kata Einzel Deutsche Meisterschaft

1. Platz Kata Einzel LM

1. Platz Kata Einzel BZ

 

Philipp Ritterbach,

1. Platz Kata Einzel Deutsche Meisterschaft

 

Leon Maurice Merkle,

3. Platz Kata Team LM


Adam Salem,

3. Platz Kata Team LM

 

Mike Marques Meyer,

2. Platz Kata Team & 3. Platz Kumite Einzel LM

 

Unser Lehrgang für realistische Selbstverteidigung am 24.02.2013

Vergangenen Sonntag traf unser aktueller Selbstverteidigungslehrgang wieder auf das erhoffte Interesse. Menschen aller Altersklassen haben im Verlauf des vierstündigen Lehrgangs erste Erfahrungen der vielseitigen Möglichkeiten effektiver Selbstverteidigung machen können. Erfahrbar war, mit wie wenig Aufwand und Kraft vergleichsweise viel Effekt erzielt werden konnte. Hierzu wurden unterschiedliche Alterssituationen, deren Eskalation und anschließende Entschärfung durchgespielt um die verschiedenen Verteidigungstechniken mit Leben zu füllen. Das hierdurch mögliche Einfühlungsvermögen verbunden mit stetiger Wiederholung der Techniken liefert erste Grundlagen einer Verinnerlichung. Hierdurch erhöht sich in Bedrohungssituationen, auch unter Stress, die Wahrscheinlichkeit einer angemessenen Reaktion, denn diese hat enormes Potential entsprechende Bedrohungen für sich selbst zu entschärfen. Sensei Sahin Ince 7. Dan Karate und Arne Cordes 1. Dan hatten großen Spaß die unterschiedlichen Schlag-, Halte- und Hebeltechniken so realitätsnah wie möglich zu demonstrieren und die Umsetzung bei den Lehrgangsteilnehmern zu begleiten. In der verdienten Pause konnten sich alle bei Gesprächen, Speis und Trank erholen. Laufen lernt man natürlich nicht an einem Tag und wir möchten daher auch hier auf unseren Selbstverteidigungskurs, jeden Donnerstag ab 20:30 Uhr sowie auf unser Karateangebot aufmerksam machen. Denn schon Bruce Lee hat sinngemäß gesagt, um Sicherheit zu erlangen sollte man nicht zehntausend Techniken einmal sondern eine Technik zehntausendmal trainieren. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer.



Beim Kataseminar am ersten Dezemberwochende in Bonn mit Bundestrainer Sensei Efthimios Karamitsos

1. Hildener Sport- und Gesundheitstag, Informationsstand und Karate für Jukuren

Unser Infostand in der Stadtwerke Hilden Arena

Anlässlich des ersten Hildener Sport- und Gesundheitstages konnten sich Interessierte der Zielgruppe Menschen über 50 Jahre, in der Stadtwerke Hilden Arena an zahlreichen Infoständen über Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung informieren. Auch unser Dojo war mit einem Infostand sowie einer 45-minütigen Karatedemonstration vor Ort und stand mit Rat und Tat zur Seite (s. Fotoserie). Unsere Vorführung fand großes Interesse bei den Anwesenden und konnte anschaulich demonstrieren, dass Karate nicht umsonst als Gesundheitssport gilt. Mit das Wohlbefinden unterstützenden Atemtechniken sowie auf die Altersgruppe der Älteren abgestimmten Bewegungsabläufen und Karatetechniken haben wir sicherlich dazu beitragen können, Vorurteile unserem Sport gegenüber abzubauen und Interesse zu wecken. Wir möchten nun auch hier nochmals bestätigen, dass wir zukünftig Mittwochs ab 10.30 Uhr eine spezielle Trainingseinheit für Jukuren (jap. die Älteren/Erfahrenen) planen. Interessierte melden sich bitte telefonisch bei Herrn Ince, (Telefon s. rechts). Ab einer Teilnehmerzahl von 5 Personen wird der Kurs starten.

Auch 2012 wieder eine erfolgreiche Wettkampfsaison (s.auch unter "Presse")

Wochenanzeiger-Hilden - 26.09.2012

18. Deutsche Karatemeisterschaft, Kinder- und Jugendliche 2012 des DJKB/JKA

v.l.: Sarah Kienert, Roman Lux, Philipp Ritterbach, Sensei Sahin Ince 7. Dan, Marija Djurdcevic, Rebecca Zimmer

Am Samstag dem 23.06.2012 hat der DJKB als zweitgrößter deutscher Karateverband in Bochums „Rundsporthalle“, der Heimat des VfL, seine diesjährige Deutsche Jugendmeisterschaft durchgeführt. Von 10.00 Uhr bis in den Abend hinein traten auf vier Kampfflächen insgesamt über dreihundert Aktive aus sechzig Vereinen aus ganz Deutschland gegeneinander an. Wir sind stolz auf zwei Meistertitel, eine Vizemeisterin sowie zwei Drittplatzierungen und danken unseren Athleten,unseren Trainer Sensei Sahin Ince 7.Dan für  die intensive  Spezial Training zu vorereitung auf die DM. Eltern, Trainern und Betreuern für die hohe Leistungsbereitschaft,  die investierte Zeit, insbesondere unter den leider nicht ganz optimalen Wettkampfbedingungen. Und deshalb und das ist das Wichtigste, unseren herzlichen Glückwunsch an…

 

Marija Djordcevic, 1. Platz und damit Deutsche Meisterin, Kata Einzel, Mädchen 12-14 Jahre, sowie Drittplazierte, Kumite Einzel, Mächen 12-14 Jahre

 

Philipp Ritterbach, 1. Platz und damit Deutscher Meister, Kata Einzel, Junden 12-14 Jahre

 

Rebecca Zimmer 2. Platz und damit Deutsche Vizemeisterin, Kumite Einzel, Mädchen 12-14 Jahre, sowie Drittplazierte, Kata Einzel, Mädchen 12-14 Jahre

 

Hier geht es zur Fotogalerie

Ac

Deutsche Karatemeisterschaft der Jugend und Junioren des DKV in Berlin 2012

ROMAN LUX IST DEUTSCHER KARATEMEISTER KATA JUGEND 2012

Gratulation

Am Sonntag dem 17 Juni kurz vor 15.00 Uhr konnte Roman sich im Finale durchsetzen und gewinnt die offizielle Deutsche Karatemeisterschaft des DKV in Berlin. Mit seinem Titel in der Altersklasse Jugend hat sich Roman in einer überragenden Saison gegen über 40 Kontrahenten aus vier Pools durchgesetzt. Frei nach dem Motto, was einmal geht, geht auch zweimal. Nach dem Sieg beim German Kata Cup in Maintal (siehe Bericht unten) hat auch in Berlin die Kata Gojushiho Dai den Sieg gebracht. Nach deutlicher Überlegenheit in den Vorrunden mit Siegen zu Null bzw. mit nur einem Gegenvotum, wurde es im Finale wie bei jedem Sport noch spannender. Dem hohen Schwierigkeitsgrad, gepaart mit dynamischer, exakter Ausführung, den Roman u.a. mit Jion, Kunku Dai, Gojushiho Sho und Kanku Sho regelmäßig in Training und Wettkampf abrufen kann, konnten sich die Kampfrichter letztlich auch in Berlin nicht verschließen. Und wer die Deutsche Nationalhymne als einziger Jugendlicher mitsingt, was soll ich sagen, dem gebührt allein schon aus patriotischer Sicht der Sieg. Auch die Bundestrainer zeigten sich mit Romans Leistung überaus zufrieden und für nächstes Jahr wird daher mit einem Sprung auf die Weltbühne geplant. Mit seinem Sieg bei der „Deutschen“ hat Roman seinen bisher größten Triumph perfekt gemacht und seine kontinuierliche Leistungsfähigkeit erneut unter Beweis gestellt. Sein Ehrgeiz und seine Disziplin haben sich wieder einmal ausgezahlt. Das gesamte Dojo gratuliert Dir herzlich für diese herausragende Leistung. Dank auch an Seinsei Sahin Ince 7. Dan für die Spezialtrainings über die gesamte Saison und an Deine Eltern für alle Unterstützung. Mach weiter so Roman! ac

 

Ergebnisliste über die offizielle Homepage des DKV oder diesen LINK.

Auch dieses Jahr - Erfolge beim Westfalen-Cup in Bochum

Unser erfolgreiches Team nach der Siegerehrung - Herzlichen Glückwunsch!

Auch in diesem Jahr konnte sich unser Dojo beim Westfalen-Cup KNW in Bochum behaupten. Details der Platzierungen finden sich wie üblich unter "Erfolge". Sensei Sahin Ince bedankt sich ganz herzlich bei allen Eltern und Betreuern für die Unterstützung während des Turniers. Wir gratulieren allen Kindern und Jugendlichen für die hervorragenden Leistungen im Wettkampf, weiter so! In unserer Fotogalerie 2012 finden Sie weitere Eindücke vom Wettkampf. Schauen Sie hierzu auch unser Video zur Jugendarbeit in der Videogalerie. ac

- Ein perfektes Wochenende für unser Dojo - Lehrgang + Dan-Prüfung + Wettkampf

German Kata Cup 2012 in Maintal - Roman Lux gewinnt zum zweiten Mal in Folge!

Roman mit seinem Pokal

Am 19. Mai fand im Hessischen Maintal unter der Leitung von Bundestrainer Sensei Efthimios Karamitsos 7. Dan der diesjährige „German Kata Cup 2012“ in Maintal bei Frankfurt statt. Als Test für die am 16. Juni stattfindenden Deutschen Meisterschaft hat dieses Turnier einen festen Platz in den Terminkalendern der Deutschen Spitzenathleten bis hinauf zum Nationalkader, dem auch Roman angehört. Nach einem langen Turniertag und zwei vorhergehenden Lehrgangstagen, dem „Kata Spezial Seminar 2012“ hat Roman seinen Stammplatz im Kader mit einem Titel, wie auch bereits letztes Jahr, untermauert und sich für die Deutsche Meisterschaft empfohlen. Im Finale konnte er sich mit seiner fünften Kata im Wettbewerbb Gojushiho Dai gegen Jason Ospalski, PSV Berlin, durchsetzen. Wie der Name Gojushiho Dai vermuten lässt, ist diese Kata als Shotokan-Kata doch sehr an die Stilrichtung Goju-Ryu angelehnt. Die dem Publikum erfahrungsgemäß gefälligen, da sehr geschmeidigen Goju-Ryu Katas können auch im Wettkampf häufig gegen die vergleichsweise direkteren, harten Shotokan-Ryu Katas punkten. Unsere Taktik ist demnach voll aufgegangen, zumal wie so oft der Finalgegner von Roman aus dem Goju-Ryu stammte. In den vorangegangenen Trainingseinheiten unter Sensei Sahin Ince 7. Dan wurde diese Kata in unserem Dojo speziell mit diesem Ziel perfektioniert. Dank seines stabil hohen Leistungsniveaus, gepaart mit der notwendigen Nervenstärke und extremen Eigenmotivation bereitet ihm seine Favoritenrolle keine schlaflosen Nächte. Romans Leistungsbereitschaft in Verbindung mit der spürbaren Harmonie im Spezialtraining mit Sensei Sahin Ince 7. Dan, werden ihn auch dieses Mal optimal auf diese nächste, wichtige Herausforderung einstellen. Nochmals herzlichen Glückwunsch, weiter so! ac

 

 

Sensei Sahin Ince besteht seine Prüfung zum

7. Dan Karate-Do

Shihan Jan G. Knobel 8. Dan, Sensei Sahin Ince 7. Dan & Shihan Kousaku Yokota 8. Dan

Unter den prüfenden Blicken des Technischen Direktors WJKA Shihan Kousaku Yokota 8. Dan sowie des WJKA Präsidenten und Mitgründers Shihan Jan. G. Knobel 8. Dan hat Sensei Sahin Ince am 22. April den 7. Dan der World JKA Karate Association WJKA bestanden. Die Prüfung wurde in würdigem Rahmen in Appeldoorn/Niederlande abgehalten. Nur vier Tage vor seinem Geburtstag konnte sich Sensei Sahin Ince somit selber seinen größten Wunsch erfüllen und nach nunmehr sieben Jahren Warte- und Vorbereitungszeit das Diplom zum 7. Dan WJKA in Empfang nehmen. Sein Motto „erst nach eigener Überzeugung und Zufriedenheit mit der persönlichen Leistung sich den Prüfungen zu stellen“ hat wieder einmal zum Erfolg geführt. Auf diesem Weg sind z.B. 15 kg Körpergewicht auf der Strecke geblieben! In Anlehnung an sein eigenes Leben und seine eigene Einstellung zur Kampfkunst ist Sensei stolz, diese Eigenschaften auch bei seinen Instruktoren und Prüfern wiederzufinden. Denn gegenseitiger Respekt ist und bleib Grundvoraussetzung um immer wieder höhere Leistungsniveaus zu erreichen und seine bisherigen Grenzen neu zu stecken. Shihan Kousaku Yokota hat sich seit über 50 Jahren dem Karate verschrieben. Seine Gedanken auch in Bezug auf die weltweite Verbreitung insbesondere unseres Stils Shotokan hat er in seinem Buch „Shotokan Myths“ veröffentlicht. Er ergänzt sich hier optimal mit Shihan Jan G. Knobel, der die WJKA auf das traditionelle Karate-Do nach dem Vorbild von Shihan Funakoshi und den Lehren von Shihan Nakayama eingeschworen hat. So schlägt hier Tradition ganz klar eher kommerziell beeinflusste Verbandsstrategie, etwas dass sich so auch auf unser Dojo übertragen lässt. Nochmals herzlichen Glückwunsch im Namen aller Mitglieder. ac

Vorführung beim internationalen Kinderfest in Hilden

Dieses und weitere Bilder findet Ihr in der Fotogalerie 2012

Auf dem Gelände der Emir Sultan Camii in Hilden fand am Sonntag dem 29.04.2012 das diesjährige internationale Kinderfest der türkischen Gemeinde statt. Auf dem Moscheegelände wurde den zahlreichen Besuchern ein umfangreiches kulinarisches und kulturelles Programm geboten. Auch unser Dojo Satori Hilden durfte als Botschafter zwischen den Kulturen, aber auch als Botschafter unserer faszinierenden Kampfkunst einige der vielseitigen Facetten des Karate-Do präsentieren. Bei bestem Wetter und vor Hunderten, interessierter Zuschauer haben motivierte Vertreter unserer Bambini-, Kinder- und Jugendtrainingsgruppen bewiesen, wie vielseitig und mit wie viel Spaß verbunden unser Traingsalltag ist. Zwischendurch haben Sensei und ich es uns auch dieses Mal nicht nehmen lassen, einen kleinen Eindruck zu vermitteln, dass Karate nicht nur Sport sondern auch ernstzunehmende, realistische Selbstverteidigung darstellt. Training und Körperbeherrschung haben hier dazu geführt, dass selbst solche schon sehr brutal anmutenden Techniken mit Würfen, Schlägen und Hebeln auch ohne vorherige Probe nicht zu Verletzungen führen brauchen. 

Auch auf diesem Wege nochmals einen herzlichen Glückwunsch an Roman Lux zu seinem dritten DKV Landesmeistertitel in Folge! Unter erschwerten Bedingungen hat er seine Leistungsvermögen erneut unter Beweis gestellt und auch heute auf dem Fest, unter professionell leistungsstarker Unterstützung seiner Trainingspartner, die Zuschauer begeistert. Nochmals herzlichen Dank an Euch alle sowie die tatkräftige Unterstützung und Mithilfe der zahlreichen Eltern, insbesondere beim Auf- und Abbaut sowie dem Transport der Mattenfläche. In der aktuellen Fotogalerie findet ihr eine Auswahl von Eindrücken unserer gelungenen Vorführungen.

 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, die hervorragende Organisation und die gastfreundliche Atmosphäre in und um die Moschee. ac

Lehrgang mit Shihan Ochi 8. Dan in Bochum-Wattenscheid - 10.03.2012

Roman Lux - Ehrung zum Sportler des Jahres 2011, Kreis Mettmann

Alle Teilnehmer des Karate Dojos Satori Hilden an der DKV Bezirksmeisterschaft Düsseldorf sind für die Landesmeisterschaft qualifiziert.

Auf der Bezirksmeisterschaft für den Bezirk Düsseldorf, die am 12.03.2011 im niederrheinischen Bedburg Hau stattfand, haben sich alle unsere teilnehmenden Athleten für die nächste Stufe, die Landesmeisterschaft qualifiziert. Im Segment der Schüler unter 14 Jahren qualifizierten sich Philipp Ritterbach (Kata 3. Platz/Schüler), Kumite 4. Platz/Schüler), Daniel Heinrich (Kumite 3. Platz/Schüler), Christian Heinrich (Kata 1. Platz/Schüler) sowie Eric Biedlingmaier (Kata 2. Platz/Schüler). Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer. Für sie geht es im September weiter auf der Landesmeisterschaft der Schüler (U14) um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Roman Lux (1. Platz Kata Bezirksmeisterschaft/Jugendliche & 1. Platz Kata Landesmeisterschaft/Jugendliche), seit dieser Saison in der Klasse der Jugendlichen (U16) startend, hat diese Hürde bereits in souveräner Manier gemeistert. Nach einem ersten Platz Kata auf der Bezirksmeisterschaft konnte er sich durch wiederum einen ersten Platz Kata auf der Landesmeisterschaft der Jugend/Junioren welche am 09.04. in Kempen stattfand, für die Deutsche Meisterschaft Jugend/Junioren qualifizieren. Diese findet bereits am 21. & 22.05.11 in Erfurt/Thüringen statt. Herzlichen Glückwunsch und allen weiterhin viel Erfolg!

Tag der offenen Tür

Am "Tag der offenen Tür" im Rahmen der Vereinsmeisterschaft "Satori Cup" im Hildener Dojo. Sensei Sahin Ince zwischen Reinhard Gatzke (li.), Dezernent für Jugend, Schule, Sport u. Integration in Hilden und Horst Thiele (re.), Bürgermeister der Stadt Hilden.

Hier finden Sie uns:

Shotokan Karate Dojo Satori Hilden

Hans-Sachs-Str. 17 
40721 Hilden

Telefon: +49 2103 53834

Mail: satori-hilden@gmx.de

Ihr Weg zu uns: Anfahrt

Bürozeiten

Tagsüber, bitte einfach anrufen, mailen oder im Dojo während der Trainingszeiten vorbeikommen. Sollten Sie telefonisch keinen Erfolg haben, hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktdaten und wir melden uns bei Ihnen zurück.

Mitgliedsbeiträge

Unsere Mitgliedsbeiträge sind gestaffelt nach Alter, Ausbildungsstand, Kursnachfrage und anderem. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir teilen Ihnen gerne den für Sie gültigen Tarif mit.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Hilden